images1

Artikel

Skoliose-Screening in Singapur: Was Eltern wissen sollten

Skoliose ist ein medizinischer Zustand, der durch eine abnorme Krümmung der Wirbelsäule gekennzeichnet ist. Obwohl die Erkrankung im Allgemeinen nicht schmerzhaft ist, kann sie zu Beschwerden und Bewegungseinschränkungen führen, insbesondere wenn sie unbehandelt bleibt. In Singapur gehört das Skoliose-Screening zur Routineuntersuchung in der Grundschule. Viele Eltern wissen jedoch nicht, was zu tun ist, wenn sie ein Schreiben des Health Promotion Board (HPB) erhalten, in dem darauf hingewiesen wird, dass ihr Kind möglicherweise eine Skoliose hat.

Terminvereinbarung mit einem Skoliosespezialisten
Wenn Ihr Kind ein Schreiben des HPB erhalten hat, in dem auf eine mögliche Skoliose hingewiesen wird, sollten Sie als Erstes einen Termin bei einem Arzt vereinbaren, der auf diese Erkrankung spezialisiert ist. In Singapur gibt es mehrere Möglichkeiten, darunter Kinderorthopäden, Wirbelsäulenchirurgen und Chiropraktiker. Eltern sollten sich für einen Arzt entscheiden, der Erfahrung in der Behandlung von Skoliose hat und dafür bekannt ist, dass er eine qualitativ hochwertige Behandlung anbietet.

Diagnostische Aufnahmen: Einschätzung des Schweregrads der Skoliose
Nach der ersten Beratung führt der Arzt in der Regel eine Röntgenaufnahme oder andere bildgebende Untersuchungen durch, um den Schweregrad und das Ausmaß der Verkrümmung festzustellen. Je nach den Ergebnissen dieser Tests kann der Arzt herkömmliche Behandlungsmöglichkeiten wie einen Stützapparat oder eine Operation empfehlen. Manche Eltern ziehen es jedoch vor, nicht-chirurgische Alternativen zu erkunden.

Erkundung nicht-chirurgischer Alternativen: Einführung zu ScolioLife
Eine solche Alternative ist ScolioLife, ein nicht-chirurgisches Behandlungsprogramm, das von Dr. Kevin Lau entwickelt wurde. ScolioLife basiert auf einer Kombination aus chiropraktischen Anpassungen, spezifischen Übungen und Ernährungsberatung mit dem Ziel, die Skoliosekrümmung zu verringern und ein weiteres Fortschreiten zu verhindern. Das Programm wird auf die spezifischen Bedürfnisse jedes Patienten abgestimmt und kann in Verbindung mit anderen Behandlungsmöglichkeiten eingesetzt werden.

Dr. Kevin Lau: Ein anerkannter Experte für Skoliose-Behandlung
Wenn Sie Ihren HPB-Brief zu Ihrer ersten Konsultation mit Dr. Kevin Lau mitbringen, können Sie einen Rabatt von 30 % auf Ihren ersten Besuch erhalten. Dr. Lau hat über 20 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Skoliose und hat zahlreiche Forschungsartikel zu diesem Thema veröffentlicht. Er ist Mitglied der Australian Scoliosis Association und der International Scoliosis Research Societies.

Die Vorteile von ScolioLife: Weniger eingreifend, effektiver und erschwinglich
Herkömmliche Behandlungsmethoden für Skoliose können zwar wirksam sein, erfordern aber oft eine Versteifung über einen langen Zeitraum oder eine Operation und können teuer sein. ScolioLife bietet eine Alternative, die weniger invasiv, weniger kostspielig und auf lange Sicht oft effektiver ist. Durch die Kombination von chiropraktischen Anpassungen, spezifischen Übungen und Ernährungsberatung kann ScolioLife dazu beitragen, die Skoliosekrümmung zu verringern und ein weiteres Fortschreiten zu verhindern, was zu besseren langfristigen Ergebnissen für die Patienten führt.

Maßnahmen ergreifen: Hilfe suchen und Behandlungsmöglichkeiten entdecken
Zussammenfassend, sollte Ihr Kind ein Schreiben von HPB erhalten haben, in dem auf eine mögliche Skoliose hingewiesen wird, ist es wichtig, einen Termin mit einem Facharzt zu vereinbaren, der sich auf diese Erkrankung spezialisiert hat. Während herkömmliche Behandlungsmöglichkeiten wie Versteifungen und Operationen invasiv und riskant sind, können nicht-chirurgische Alternativen wie ScolioLife einen weniger invasiven und oft effektiveren Ansatz bieten. Durch die Kombination von chiropraktischen Anpassungen, spezifischen Übungen und Ernährungsberatung kann ScolioLife dazu beitragen, die Skoliosekrümmung zu verringern und ein weiteres Fortschreiten zu verhindern, was zu besseren langfristigen Ergebnissen für die Patienten führt. Zögern Sie nicht, Hilfe in Anspruch zu nehmen und alle verfügbaren Optionen zu prüfen.

Holen Sie sich eine zweite Meinung ein: Besuchen Sie ScolioLife und erhalten Sie einen Rabatt
Hat HPB Ihrem Kind empfohlen, wegen Skoliose einen Spezialisten aufzusuchen? Holen Sie sich eine zweite Meinung ein und entdecken Sie unsere wirksamen nicht-chirurgischen Korrekturbehandlungen bei ScolioLife. Bringen Sie den Brief zu Ihrem Termin mit und Sie erhalten 30 % Rabatt auf Ihre erste Konsultation bei Dr. Kevin Lau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert