images1

ScolioLife™ Häufig gestellte Fragen

ma-img

ScolioLife™ Häufig gestellte Fragen


Was ist Skoliose?

Skoliose ist ein medizinischer Zustand, bei dem die Wirbelsäule einer Person eine seitliche Krümmung aufweist. Die Wirbelsäule kann nach links oder rechts gekrümmt sein, und in einigen Fällen kann sie eine S- oder C-förmige Krümmung aufweisen. Dieser Zustand kann dazu führen, dass die Schultern oder die Hüften einer Person ungleichmäßig erscheinen, und kann außerdem Unbehagen oder Schmerzen verursachen. Am häufigsten wird sie bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert, sie kann aber auch Erwachsene betreffen. Die Skoliose wird in der Regel mit einer Kombination aus Übungen und Orthesen behandelt, in schweren Fällen kann jedoch auch eine Operation erforderlich sein


Kann Skoliose ohne Operation behandelt werden?

Mit ScolioLife™ kann Skoliose ohne Operation mit einem ganzheitlichen Ansatz behandelt werden. In vielen Fällen kann die Skoliose ohne Operation behandelt werden. Der Behandlungsplan hängt von der Schwere der Wirbelsäulenverkrümmung und dem Alter des Skoliosepatienten ab. Bei leichter Skoliose kann ein Arzt ein Übungsprogramm empfehlen, um die Haltung zu verbessern und die Muskeln um die Wirbelsäule zu stärken. In einigen Fällen kann ein Korsett helfen, die Wirbelsäule zu begradigen und eine Verschlimmerung der Krümmung zu verhindern.


Was beinhaltet die ScolioLife™-Methode?

ScolioLife™ beginnt mit einer Reihe spezieller Röntgenaufnahmen, bei denen die Patienten deutlich weniger Strahlung ausgesetzt sind als bei einer herkömmlichen Röntgenuntersuchung. Anhand dieser Bilder wird dann die Ausrichtung in allen drei Dimensionen gemessen, zusammen mit dem Schweregrad Ihrer Skoliose und Ihrem Alter. Auf der Grundlage dieser Befunde können wir Ihren Behandlungsplan und Ihre Therapie individuell gestalten.

Die Behandlung umfasst Dehnungsübungen für die Wirbelsäule, sanfte Traktionsübungen, statische und ambulante Dekompression, Stoßwellentherapie, Vibrationstherapie, Mobilisierungstherapien der Wirbelsäule, chiropraktische Präzisionsanpassungen, skoliosespezifische Ernährungsberatung, skoliosespezifische Übungen, Ganzkörpervibrationstherapie und Körperausgleichsübungen. Eine Behandlungssitzung kann zwischen 45 und 60 Minuten dauern.


Wie unterscheidetsich die ScolioLife™-Methode von der traditionellenChiropraktik?

Chiropraktiker konzentrieren sich in der Regel auf das Einstellen oder Manipulieren der Wirbelsäule, was wirksam ist, um Schmerzen und Ungleichgewichte im Körper zu lindern, aber nicht, um Skoliose zu begradigen.

Die ScolioLife™ Skoliose-Behandlungsprotokolle wurden von Dr. Kevin Lau entwickelt und verwenden verschiedene Behandlungsmethoden, die speziell für Skoliose entwickelt wurden. Durch die Verwendung unserer eigenen, einzigartigen Methodenkombination können wir unseren Patienten einen konkurrenzlosen Behandlungserfolg bieten, der anderswo nicht möglich ist.

Alle angewandten Anpassungen, Therapien und das ScolioAlign™ 3D-Korsett basieren dann auf den Ergebnissen der dreidimensionalen Messungen, so dass jeder Patient eine angemessene und auf seine Wirbelsäule abgestimmte Behandlung erhält. ScolioLife™-Ärzte verwenden auch spezielle Geräte und Therapien zur Behandlung von Skoliose.


Ist die ScolioLife™-Methode schmerzhaft?

Manche Menschen können während oder nach einer ScolioLife™-Methode leichte Beschwerden verspüren, aber die ScolioLife™-Behandlung wird im Allgemeinen nicht als schmerzhafte Therapieform angesehen. Das Ausmaß des Unbehagens hängt von der angewandten Technik und der individuellen Schmerztoleranz der betreffenden Person ab. Dr. Kevin Lau ist darin geschult, sanfte Techniken anzuwenden und die Behandlung an das Wohlbefinden des Patienten anzupassen. Wenn eine Person über Unbehagen während einer chiropraktischen Behandlung besorgt ist, sollte sie mit ihrem Chiropraktiker über ihre Bedenken sprechen.


Welche Art von Ergebnissenkann ich von der ScolioLife™-Methodeerwarten?

Je nach Alter und Schweregrad der Skoliose können unterschiedliche Behandlungsergebnisse erzielt werden. In der Vergangenheit haben Patienten signifikante Verbesserungen in einer Reihe von gesundheitsbezogenen Lebensqualitätsbereichen erfahren, darunter Schmerzniveau, Lungenfunktion, körperliche Funktion, Körperhaltung und Aussehen. Eine Verringerung der Fehlstellung der Wirbelsäule, die auf einem Röntgenbild, anhand des Cobb-Winkels und anderer Messungen gemessen wird, ist ebenfalls ein häufiges Ergebnis. Um die positiven Ergebnisse aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, dass die Patienten aktiv an den Rehabilitationstherapien, den ScolioAlign™-Protokollen und dem Trainingsprogramm teilnehmen und sich engagieren.


Kann die ScolioLife™-Methode Menschen mit schwerer Skoliose helfen?

Bei der ScolioLife™-Methode kommen verschiedene Behandlungsmethoden zum Einsatz, darunter manuelle Wirbelsäulenmanipulation, Ganzkörpervibration und Bandscheibendekompression. Die chiropraktischen Anpassungen sind so sanft und vielseitig, dass sie für fast jeden geeignet sind, von Säuglingen über Kinder bis hin zu älteren Erwachsenen. Die ScolioLife™-Methode hat schon vielen Patienten jeden Alters mit Skoliose geholfen, von 2 bis 80 Jahren und darüber hinaus.


Kann die ScolioLife™-Methode Menschen mit angeborener oder neuromuskulärer Skoliose helfen?

Die ScolioLife™-Methode hat sich bei nicht-idiopathischen Fällen von Skoliose bewährt, z. B. bei angeborenen Fehlbildungen wie Halbwirbeln und neuromuskulären Erkrankungen wie Zerebralparese. Diese Fälle sind in der Regel komplexer, und ScolioLife™ empfiehlt, dass Personen mit angeborener oder neuromuskulärer Skoliose persönlich oder per Skype ein Beratungsgespräch führen, um die Eignung der Therapie zu beurteilen.


Hilft die ScolioLife™-Methode Menschen mit Skoliose, die einen Rollstuhl benutzen?

Die ScolioLife™-Methode kann auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern zugeschnitten werden. Längeres Sitzen im Rollstuhl übt großen Druck auf die Wirbelsäule aus, was dazu führen kann, dass der Körper abnorme Haltungen einnimmt, um Schmerzen und Druck zu lindern, was die Skoliose verschlimmern kann.


Wie lange werde ich eine Behandlung benötigen?

Die Behandlungspläne für Skoliose sind von Person zu Person unterschiedlich und hängen vom Schweregrad, dem Risiko des Fortschreitens und anderen Faktoren ab. Sie kann bei einem Erwachsenen mit leichter Skoliose nur wenige Monate dauern, bei einem Kleinkind mit schwerer Skoliose sogar mehrere Jahre.

Während der ScolioLife™-Therapie lernen die Patienten, wie sie mit den erlernten Hilfsmitteln und Übungen selbständig gesund bleiben und ihre Skoliose in den Griff bekommen können.


Was ist das ScolioLife™-Übungsprogramm für zu Hause?

ScolioLife™ ist ein individuelles Übungsprogramm, das auf die spezifische Wirbelsäulenkonfiguration jedes Patienten abgestimmt ist. Es umfasst skoliosespezifische Übungen, Dehnungsübungen, Übungen zur Beweglichkeit der Wirbelsäule, Gleichgewichtsübungen, sanfte Traktion und Übungen zur reaktiven Haltungsumformung. Es kann vorkommen, dass Patienten ein ScolioAlign™ 3D-Korsett benötigen, das sie zu Hause tragen können.